Unschlagbar stark

Das Projekt „Unschlagbar stark! Junge Migrantinnen in Schule und Gesellschaft" fand vom 01.11.2010 bis zum 31.01.2012 statt und wurde aus Mitteln der Robert-Bosch-Stiftung gefördert.

Unschlagbar stark!Unschlagbar starkIch und ich

Die Ziele bestanden insbesondere in der Stärkung der Handlungskompetenzen von Mädchen gegen sexistische und rassistische Diskriminierung. Das Projekt setzte auf die Stärkung des Bewusstseins junger Migrantinnen als Grundlage für die Durchsetzung ihrer Interessen und eine stärkere Wahrnehmung ihrer Beteiligungsmöglichkeiten. Ein Ergebniss des Projektes war - neben den vielfältigen Lernprozessen - die Ausstellungen "Ich & ich" und "Unschlagbar stark". Die Selbstportraits stehen dafür, dass die Mädchen im Projekt ein positives Bild von sich selbst entwickelt haben und dieses auch selbstbewusst nach außen sichtbar machten.